4elle

4elle entstand im Jahr 2000 am Zürcher Seeufer. Seither spielten sie hunderte von Konzerten an verschiedensten Anlässen in der Schweiz und im nahen Ausland.

Einmal im Monat bespielen sie als „tuesday night unplugged“ ihr Quasi-Wohnzimmer, die Hafenkneipe in Zürich.

Mark Lim (Vocals, Guitars)
Alex Lim (Bass)
Michael Landolf (Akkordeon, Keyboard)
Lukas Landis (Drums)


über den Auftritt am heitere openair 2018 in zofingen schrieb regiolive.ch am 10.8.2018

4elle covert. Aber das macht nichts. Denn sie machen das absolut grossartig und mit soviel Bumms, dass die Teenies freiwillig Rock’n’Roll tanzten.

Die Waldbühne bietet ja bekanntlich den regionalen und «weniger bekannten» Künstlern die Möglichkeit, sich zu präsentieren – und dann kam 4elle. Der zweite Akt zum Auftakt des Open Airs entpuppte sich zum absoluten Burner. Sie coverten alles von Britney Spears bis Elvis Presley, lieferten absolute Qualität und begeisterten alles, was auch nur in die Nähe der Waldbühne kam. Die Jungen legten völlig hingebungsvoll den Rock’n’Roll aufs «Parkett». Und wir reden hier vom richtigen Rock’n’Roll und nicht vom rhythmischen Gliederzucken und sangen begeistert aus voller Kehle jeden Song mit. 

4elle sind absolut genial und es bleibt zu hoffen, dass sie wiederkehren – wer weiss, vielleicht eines Tages sogar als Hauptact.